Die PfarrBar soll jeweils am zweiten Mittwoch des Monats stattfindenden und neben einem wechselnden Programm, u.a. mit Lesungen, Vorträgen, Präsentationen und Spieleabenden, auch einfach dem Plausch an der Theke dienen. Mit dieser Idee sollen die sozialen Kontakte, altersgruppen- und gemeindeübergreifend wieder enger geknüpft und die Integration von "Neu-Hangelarern" erleichtert werden. Neben den Angeboten der Macher erhoffen sich diese in Zukunft auch Impulse aus den Reihen der Besucher und der Gemeinde.

Ihre Ansprechpartner ist Rhaban Schulze Horn. Sollten Sie in Zukunft per Mail über aktuelle Veranstaltungen der PfarrBar informiert werden wollen oder Rückfragen haben, nutzen Sie bitte den Betreff "PfarrBar" im Kontaktformular.

Martin Thull stellt Luther, sein Wirken und seine Zeitgenossen vor

Ende Oktober 2017 ist es 500 Jahre her, dass Martin Luther 95 Thesen an der Schlosskirche anschlug. Oder war es vielleicht doch der Hausmeister der Universität zu Wittenberg, der dem Professor die Arbeit abnahm, und dessen Dokumente an den üblichen Orten anklebte? In „Luther für Einsteiger“ befassen sich 95 Stichworte von Abendmahl bis Zwingli mit der Reformation, mit Personen und Hintergründen. Ob als Theologe oder Politiker, als Musiker oder Sprachschöpfer – Luthers Spuren sind nachhaltiger, als mancher glaubt.

Am 11. Januar 2017 ab 20:00 Uhr liest Martin Thull im katholischen Pfarrheim St. Anna, Hangelar, aus seinem Buch vor, beantwortet Fragen und signiert auch seine Bücher. Die katholische öffentliche Bücherei (KÖB) und die PfarrBar geben Ihren Gästen in der Pause und im Anschluss Gelegenheit, das Gehörte zu besprechen und vielleicht ein neues Bild über die vielen Facetten Martin Luthers und seines Wirkens zu  bekommen. Der Zugang ist barrierefrei und kostenlos.